head-djv-d
A- A A+

Entenverleihung 2013 am 19. Dezember in der ARTCO Galerie Aachen

Die Journalisten-Gewerkschaft  ehrte mit "Radio am Alex" ein journalistisches Projekt, das sich in erster Linie durch den sozialen und lokalradio-spezifischen Charakter heraushebt.     
Die Laudatio heilt Toni Wimmer, Direktor des Belgischen Rundfunks (BRF) in Eupen, langjähriger Pressesprecher der RWTH.

Geehrt wird weiter Alice Smeets. Die Eupener Dokumentarfotografin wurde durch ihre Fotos über die Armut in Haiti bekannt und war bereits mit 21 Jahren jüngste Gewinnerin des Wettbewerbs „UNICEF – Foto des Jahres“.
Laudatio: Bernd Mathieu, Chefredakteur der Aachener Zeitung (seit 1995) und der Aachener Nachrichten (seit 2003).

Entenverleihung unserer Gewerkschaft

Von Andrea Thomas

Das Beste zum Schluss – wie schon in den vergangenen Jahren, klang auch das Jahr2013 im Bezirksverein Aachener Presse mit der Verleihung der „Enten“ aus.  Wenige Tage vor Weihnachten zeichnete das Vorstandsteam des Aachener DJV um den Vorsitzenden Hubert vom Venn, die Eupener Dokumentarfotografin Alice Smeets und das Team des Aachener Internetradio-Projektes „Radio am Alex“ für ihre Arbeit hinter Kamera und Mikro aus. Den räumlichen Rahmen für die stimmungsvoll-lockere Preisverleihung,bildete die Aachener Artco-Galerie, in der zeitgleich die Ausstellung „The Sour Taste of Sugar“ mit Bildern von Alice Smeets zu sehen war.
Obwohl erst 26, ist die junge Fotografin bereits viel herumgekommen in der Welt. Immer mit dabei, ihre Kamera und ihr ganz besonderer Blick für Menschen. Ihre Fotos zeigen das Leben in den Slums auf Haiti, die Ausbeutung von Arbeitern auf den Zuckerrohrplantagen in der Dominikanischen Republik oder wie in ihrer Reihe „Transit“ Reisende in unterschiedlichen Ländern und Kulturen. 2008 wurde eines ihrer Bilder als „Unicef-Foto des Jahres“ ausgezeichnet. Sie wolle auf das Leid der Menschen aufmerksam machen, aber auch die schönen Momente zeigen, sagt sie. „Ihr gelingt es, Bilder zu schaffen, an die man sich erinnert“, beschreibt Laudator Bernd Mathieu, Chefredakteur der „Aachener Zeitung“ und der „Aachener Nachrichten“ ihre Arbeit. Ihre Bilder lassen den Betrachter nicht gleichgültig, genauso wenig, wie es Alice Smeets gleichgültig lässt, was sie bei ihren Reisen sieht und erlebt. Sie mischt sich ein, organisiert Hilfe und initiiert Projekte, um „die Welt ein kleines bisschen besser zu machen“, wie sie sagt.
Die zweite, journalistische „Ente“, ging an das Team von „Radio am Alex“. Das Internetradio, das mit viel Leidenschaft aus der Euregio rund um Aachen berichtet, verfolgt einen etwas anderen journalistischen Ansatz, als die anderen Medien in der Kaiserstadt. „Radio am Alex“ ist ein Projekt innerhalb des Eingliederungsbereiches der Alexianer Aachen GmbH, das psychisch kranken und langzeitarbeitslosen Menschen mit seinem arbeitstherapeutischen Ansatz die Möglichkeit bietet, journalistisch tätig zu sein. Ihre Kompetenzen haben sich die Redaktionsmitglieder selbst angeeignet, das Programm sei geprägt von persönlichen Neigungen und biete täglich Nachrichten und Musik, so Laudator Toni Wimmer, Direktor des Belgischen Rundfunks (BRF). Es sei mehr als nur ein Internetradio, sondern gehe mit seiner enormen sozialen Kraft weit darüber hinaus: „Journalismus wird zum Transmissionsriemen“. Stellvertretend für das Team nahm Organisator Christoph Nacken den Preis entgegen und bedankte sich dafür. „Der Preis gehört allen Kollegen und Klienten, die viel Lust und Mühe da hineinstecken.“ Wie das klingt, zeigten zwei Mitarbeiter im Anschluss in einem kleinen Interview, mit dem sie ihr Radio vorstellten.
Der Bezirksverein Aachener Pressevergibt jährlich eine „Presse-Ente“ für hervorragende journalistische Arbeit sowie eine weitere „Ente“ an eine Persönlichkeit der Region, die im Interesse der Öffentlichkeit steht.

Begrueung-Joachim-Melchers-ARTCO-Galerie-Aachen
Begrüßung Joachim Melchers - ARTCO Galerie, Aachen
Begruessung-Hubert-vom-Venn-Vorsitzender-der-Gewerkschaft
Begrüßung durch den Gewerkschaftsvorsitzenden Hubert vom Venn - im Hintergrund das preisgekrönte UNICEF-Foto von Alice Smeets.
Laudatio-Toni-wimmer
Toni Wimmer, Direktor des Belgischen Rundfunks, Laudatio "Radio am Alex".
Preisverleihung-an-Radio-am-Alex
Preisverleihung an "Radio am Alex" durch die Vorstandsmitglieder Stefanie Tyroller und Jörg Peters (links).

Radio-am-Alex
"Radio am Alex", vertreten (v.l.) durch Stefan Will, Karim Azmani und Christoph Nacken.


JM_smeets-ente-5519
Bernd Mathieu, Chefredakteur "Aachener Nachrichten" und "Aachener Zeitung"; Laudatio Alice Smeets.
Preisverleihung-an-Alice-Smeets
Preisverleihung an Alice Smeets durch die Vorstandsmitglieder Andrea Thomas, Jörg Peters, Michael Giesen und Hubert vom Venn.

Alice-Smeets
Alice Smeets
Besucher-1
Besucher der Preisverleihung
Besucher-2
Besucher der Preisverleihung