head-djv-d
A- A A+

Entenverleihung 2022

Nach zweijähriger, coronabedingter Pause konnte unser DJV-Ortsverband Aachen nun wieder zu einer Entenverleihung einladen.
Unser DJV-Kollege Thomas Hohenschue fasste den Abend zusammen:

>> Ein Ehrenplatz ist den drei Enten 🦆 des Deutschen Journalisten-Verband es, Bezirksverein Aachen, sicher: Die renommierte Auszeichnung "Ente" wurde an die WDR-Journalistin Gisela Steinhauer, den Intensivmediziner Prof. Dr. Uwe Jannssens und an das Nell-Breuning-Haus, vertreten durch Dr. Manfred Körber, überreicht. Mit der DJV-Ente werden Journalistinnen und Journalisten sowie Einrichtungen gewürdigt, die sich in besonderer Weise um den sozialen Zusammenhalt und die öffentliche Kommunikation verdient machen.

Was für ein kurzweiliger, freundschaftlicher Abend! Endlich trafen sich wieder Journalistinnen und Journalisten aus dem Aachener Raum und Ostbelgien zu ihrem jährlichen geliebten Ritual der Entenverleihung.
Pandemiebedingt gab es einen kleinen Entenstau, und nun wurden im Nell-Breuning-Haus gleich drei verliehen.
Die bekannte WDR-Journalistin Gisela Steinhauer erhielt eine und Prof. Dr. Uwe Janssens, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin im Eschweiler Krankenhaus. Der Dritte im Bunde war das Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath.
Nach den offiziellen Ansprachen samt Enten- und Urkundenübergabe saßen die Gäste noch lange im großen Saal zusammen. Videokacheln sind schön und gut, aber persönliche Begegnungen sind einfach unersetzlich! <<

Und das sollte unbedingt auch erwähnt werden 😊: Die Laudatio auf das Nell-Breunig-Haus hielt die ehemalige Staatssekretärin Christa Nickels. Den Werdegang von Gisela Steinhauer kennt Peter Pappert als Kollege und enger Freund sehr genau. Seine Laudatio über Gisela Steinhauer war ausgesprochen spannend und kurzweilig. 😊
„Mit Prof. Janssens ehren wir einen Mann, der in den letzten Jahren bei zwei Themen ein zuverlässiger Ansprechpartner für Medienvertreter war: Corona und die Flut-Katastrophe,“ so Hubert vom Venn, Vorsitzender des Aachener DJV.

Die Preise übergaben Andrea Thomas, Michael Klarmann, Stefanie Tyroller, Heike Eisenmenger und Hubert vom Venn vom Aachener DJV-Vorstand.
Übrigens: Der Begriff „Ente“ leitet sich von dem Brauch früherer Zeitungen ab, nicht gesicherte Berichte am Ende mit dem Hinweis „n.t.“ zu versehen (für „non testatum“, also „nicht bestätigt“).
#djvaachen #djvnrw #djv #auszeichnung #journalismus #städteregion #aachen (Alle Fotos: Heike Eisenmenger)

 

Ente22 IMG 3276

 

Ente22 IMG 3287

 

Ente22 IMG 3298

 

Ente22 IMG 3319

 

Ente22 IMG 3334

 

Ente22 IMG 3344


 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.